Wasser für Afrika

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

100.000 Euro für Wasserprojekte
Sauberes Wasser: ein großes Ziel und viele kleine Hilfen

Rund 100.000 Euro sind in den bisher fünf Jahren ehrenamtlichen Engagements des Initiativkreises Wasser für Afrika direkt in Wasserprojekte in Tansania, Südafrika, Somalia und Zimbabwe geflossen. Dabei versteht sich der Düsseldorfer Initiativkreis nicht nur als Motor in der eigenen Stadt - vielmehr ist es über das große Netzwerk der Initiatoren gelungen, zahlreiche weitere Aktionen und Spenden in ganz Deutschland zu generieren. Denn vielen Menschen gefällt diese unkonventionelle Netzwerk-Idee, die einerseits vom persönlichen Engagement lebt und dem großen Ziel "Sauberes Wasser für Alle" folgt, andererseits vor Ort in afrikanischen Ländern die vielen kleinen Hilfen Realität werden läßt, durch unsere Partner kontrolliert. Manche Ideen ziehen Kreise - etwa der "Wassercent", der zuletzt am Weltwassertag im März 2015 in Düsseldorf 1500 Euro von den Stadtwerken in die gemeinsame Kasse unseres Hilfsfonds spülte.


Wasser ist Leben
Nirgendwo auf der Welt ist Wasser dauerhaft ein so großes Thema wie auf dem afrikanischen Kontinent. Wassermangel, fehlende Hygiene, kein ausreichendes Wassermanagement - das sind die lebenswichtigen Herausforderungen für Millionen Menschen. Ihre Beherrschung entscheidet mit darüber, wie Flüchtlingskrisen in der Zukunft verhindert werden können.



Newsletter abonnieren


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü